Was ist eigentlich ein Tagesgeld und welche Vorteile bietet ein Rechner fürs Tagesgeld?

Tagesgeldkonten werden in Deutschland immer beliebter und haben mittlerweile sogar das klassische Sparbuch abgelöst. Doch viele wissen immer noch application-1756279_1280nicht, was ein Tagesgeld eigentlich ist und, welche Vorteile ein solches Konto seinem Nutzer bietet. Tagesgeldkonten zeichnen sich dadurch aus, dass sie ihren Nutzern einen meist hohen Zinssatz bieten, wie profitabel die einzelnen Konten sind, lässt sich leicht durch einen Tagesgeldrechner herausfinden, diese sind oft direkt bei den Anbietern zu finden oder bei einem der zahlreichen Vergleichsportale. Ein solcher Rechner fürs Tagesgeld kann Ihnen genau sagen, wie viel Sie mit ihrem Konto sparen, generell sind die Zinsen jedoch weitaus lukrativer als bei einem herkömmlichen Girokonto.
Einer der wohl größten Vorteile gegenüber zum Beispiel Festgeldanlagen ist, dass Sie beim Tagesgeld vollkommen flexibel bleiben, Sie können jederzeit über Ihr Geld bestimmen und sowohl Ein- als auch Auszahlen, da es keine festen Einlagerungszeiten beim Tagesgeld gibt. Da es ich beim Tagesgeld meist um Online bzw. Telefonbanking handelt, bietet ein solches Konto auch ohne den lästigen Besuch am Geldautomaten oder Bankschalter komplette Kontrolle über die Kontoführung und Sie haben jederzeit von überall Zugriff auf Ihre Daten und Anlagen.

Worauf sollten Sie bei einem Tagesgeldvergleich achten?

Vergleichsportale gibt es mittlerweile fast mehr als einzelne Anbieter, doch hierauf sollten Sie bei einem Vergleich wirklich achten:money-1722053_960_720
  • Die meisten Portale bieten auch einen Tagesgeldrechner an, womit Sie genau die zu erwartenden Zinsen ausrechnen können
  • Außerdem sollten Sie darauf achten, dass die Daten der Portale auf dem neuesten Stand sind, denn gerade beim Tagesgeld ändern sich die Zinssätze recht oft und auch die Banken bieten regelmäßig lukrative Wechselangebote an, bei denen Sie Prämien und Startguthaben bekommen können, die allerdings zeitlich begrenzt sind
  • Auch sollte das Vergleichsportal mehrere Banken in der Übersicht haben, da es mittlerweile mehr als 100 Anbieter von Tagesgeldkonten gibt
  • Sie sollten auch darauf achten, ob das Tagesgeldkonto alleine geführt werden kann oder ob Sie für das Konto Ihr bestehendes Girokonto als sogenanntes Hauskonto mit angeben können oder ggf. bei der gewünschten Bank noch mal ein Girokonto eröffnen müssen. Dies ist nämlich von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich und sollte bei dem Vergleich berücksichtigt werden

Ein gutes Tagesgeldkonto erkenneneuro-870762_960_720

  • Die meisten Direktbanken bieten das Tagesgeld kostenlos an, da diese Banken meist über Internet oder Telefonbanking agieren, fällt die Kontoführungsgebühr für Sie weg
  • Viele Banken bieten einen Neukundenbonus, dieser ist zwar sehr verlockend, doch sollten Sie lieber Banken vorziehen, die Ihnen eine Zinsgarantie anbieten, da die Zinsen für Tagesgeldkonten oft schwanken
  • Kein zusätzliches Girokonto bei dem Anbieter nötig, das bestehende Konto kann hierfür verwendet werden
    Es sollten keine Mindesteinzahlungen verlangt werden

Die drei bekanntesten Anbieter:

  • Volkswagenbank
  • INGDiBA
  • Consorsbank